Gewinner der diesjährigen Ruhrolympiade

News-Archiv: News vom 7.6.2010 - Duisburg (idr). Duisburg ist nicht nur Gastgeber, sondern auch Gewinner der diesjährigen Ruhrolympiade. Die Duisburger Sportjugend holte bis Sonntag 371 Punkte und platzierte sich damit vor Mülheim (355) und Dortmund (348). An Europas größtem Nachwuchssportwettbewerb nahmen 9.000 Talente aus den 15 Städten und Kreisen der Metropole Ruhr sowie auch aus Aachen, Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss teil. Insgesamt 32 Wettbewerbe organisierte der ausrichtende Stadtsportbund Duisburg.

Getragen wird die Ruhrolympiade von den Sportjugenden der Kreise und Städte, dem Regionalverband Ruhr (RVR), dem Verein pro Ruhrgebiet sowie vom Landessportbund und dem NRW-Sportministerium, die zusammen als Trägerverein Ruhrolympiade e.V. firmieren.

Empfehlungen