Im Bilde

News-Archiv: News vom 9.10.2013 - Duisburg (idr). "Im Bilde" ist die 37. Duisburger Filmwoche, die vom 4. bis 10. November deutschsprachige Dokumentarfilme präsentiert. Rund 30 Filme sind zu sehen, darunter auch Grenzgänger des Genres. Eröffnet wird das Festival mit der deutschen Erstaufführung von "Schlagerstar" von Marco Antoniazzi und Gregor Stadlober. Auch im weiteren Programm gibt es zahlreiche Erst- und Uraufführungen, etwa die Dokumentation "Intensivstation" von Eva Wolf über die Berliner Charité, das Porträt "Nacht Grenze Morgen" über zwei Männer, die Flüchtlinge nach Europa einschleusen, und der Film "Sauerbruch Hutton Architekten" von Harun Farocki, der die Arbeit eines internationalen Architekturbüros zeigt. Teil der Duisburger Filmwoche ist wieder das Dokumentarfilmfestival doxs! für Kinder und Jugendliche, das erstmals auch in Bochum und Dortmund stattfindet.

Empfehlungen