Jugendmesse respect our future in Duisburg

Aktionen, Workshops und Livemusik: Alles was Jugendliche wirklich interessiert steht vom 12. bis 14. Juni 2008 im Landschaftspark Duisburg-Nord auf dem Programm der Jugendmesse "respect our future". Mit dabei sind Techno-DJ Felix Kröcher, Panik, King Family, LaFee und die Killerpilze.


Archiv: 16.05.2008 [ruhr-guide] Wem zum Thema Jugendliche Jugendmesse respect our future in Duisburglediglich Schlagwörter wie "Abhängen" oder "Zocken" einfällt, hat keinen blassen Schimmer über die Jugend von heute. 100% anders ist da außerdem die Jugendmesse der Aktion Mensch, die in diesem Jahr zum dritten Mal nach Duisburg einlädt. Im Landschaftspark Duisburg-Nord dreht sich alles um junge Menschen und ihre Themen: zum Beispiel Kreativität, Beruf, Mode, Identität, Politik, Medien, Umwelt und Musik. Auf über 15.000 Quadratmetern gibt die Jugendmesse 13- bis 20-Jährigen Impulse, sich mit ihrer persönlichen und der gesellschaftlichen Zukunft auseinander zu setzen.

In drei ehemaligen Industriehallen und auf dem Außengelände des Landschaftsparks stellt "respect our future" Angebote zu insgesamt 18 Themen vor. Dazu gehören: eine Stuckwerkstatt, Filmvorführungen, Informationen zur Berufsfindung, verschiedene Bühnenprogramme, Schauspielerei-Workshops, Sport und Graffiti sowie eine Picknick-Fläche mit Solarcafé. Alle Angebote sind so konzipiert, dass die Jugendlichen selbst aktiv werden; in begleitenden Workshops können Sie ihre Kenntnisse vertiefen.

Da steckt Rhythmus drin

Auch in diesem Jahr Alles für die Jugend auf der Jugendmesse "respect our future"gibt es bei "respect our future" ein tolles Musikangebot zum Zuhören und Mitmachen. Ob Pop, Rock, Hip-Hop oder Techno - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als musikalische Höhepunkte gibt es auf der großen Außenbühne die Rockbands Panik am Donnerstag, 12. Juni, King Family und LaFee am Freitag, 13. Juni sowie die Killerpilze am Samstag, 14. Juni. Zudem zeigen viele Nachwuchsbands an den drei Messetagen ihr Können.

Wer sich für das Plattenauflegen interessiert, kann das Mixen erlernen und dem Techno-DJ Felix Kröcher, der erst kürzlich zum besten DJ Deutschlands gewählt wurde, bei einem Workshop und anschließendem DJ SET über die Schulter schauen. Von Hip Hop- und Streetdance bis Latino- und Gumbootdance können Tanzbegeisterte ihr Rhythmusgefühl testen und mit Profis wie Detlef D! Soost und Dieter Falk zusammenarbeiten. Ob Luftgitarrenwettbewerb oder Instrumente wie E-Gitarre oder Keyboard - jeder kann bei "respect our future" testen, welche Talente in ihm stecken und was ihm Spaß macht. Moderiert werden die verschiedenen Musikveranstaltungen von Johanna Klum, Michael Imhof und Enie van de Meiklokjes.

"respect our future"

12. bis 14. Juni 2008, jeweils 9 Uhr, Tickets hier buchen ...

(sl)

Empfehlungen