Loveparade-Mahnmal

News-Archiv: News vom 4.8.2010 - Duisburg (idr). Insgesamt 5.550 Euro kamen beim Spendentrauermarsch für die Opfer der Duisburger Loveparade am vergangenen Samstag zusammen. Von den Spenden soll ein Mahnmal im Bereich des Unglücks-Tunnels finanziert werden. Auch in den kommenden Wochen wollen der Lions Club Duisburg-Rhenania, der Stadtsportbund Duisburg und die bürgerschaftliche Vereinigung proDUISBURG weiter Spenden sammeln. Überweisungen sind auf das Konto von proDUISBURG e.V., bei der  Volksbank Rhein-Ruhr eG, Konto 11 003 800 09, BLZ 350 603 86, Stichwort: "Gedenktafel Loveparade" möglich.

Empfehlungen