Ruhrorter Hafenfest verspricht Programmfeuerwerk

Große Freiheit im Ruhrgebiet: Vom 25. bis 28. Juli gibt es sowohl auf dem Lande als auch zu Wasser ein tolles Fest für die ganze Familie. Da wird gekocht, getanzt, geguckt, beim Großfeuerwerk "Ruhrort in Flammen" wohl auch gestaunt. Wieder mit dabei: die Hafenkirmes und die Segelregatta um den duisport-Cup.


Archiv: 26.06.2008 [ruhr-guide] Stadtfeste gibt es viele im Revier, das Ruhrorter Hafenfest aber versprüht Jahr für Jahr ein ganz besonderes Flair an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Und so finden sich immer wieder prominente Unterstützer des Hafenfests, in diesem Jahr übernimmt Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland die Schirmherrschaft: "Das ist für mich als gebürtiger Duisburger eine ganz besondere Ehre und eine Herzensangelegenheit, da ich um die Tradition Ruhrorts und des Ruhrorter Hafenfestes weiß".

Auf drei Bühnen geht die Post ab

Erstmals wird beim Ruhrorter Hafenfest auf drei Bühnen gerockt. Auf der großen Musikbühne Uwe Ochsenknechtwird ein ganz besonderer Gast erwartet: Uwe Ochsenknecht & Band. Der Schauspieler, bekannt aus zahllosen deutschen wie internationalen TV- und Kinoproduktionen, stellt sein neues und viertes Album "Singer" vor, die Fans können sich auf Songs von Rock bis Reggae, von Blues bis Soul freuen. Ebenfalls mit dabei sind Benny Martell & Band, die internationale Soulband Tok Tok Tok, der kultige Tony Sheridan sowie das fast 40-köpfige Rockorchester Ruhrgebeat.

Hafenfest zu Wasser

Auch auf der Wasserseite wird sich eine Menge tun. Beispielsweise wird das Erste Deutsche Wasserski Show Team im Hafenmund am Start sein – und das am Freitag, Samstag und Sonntag. Dieses Team war bereits mehrfach bei "Wetten dass…?" und hält den aktuellen Rekord mit 45 Wasserskiläufern hinter der MS Heidelberg, aufgestellt im Juli 2004 im ZDF-Quotenrenner. Darüber hinaus hat der Hafenfest-Verein erstmals mit der "River Lady" ein Schiff gechartert. Das einem Mississippi-Dampfer nachempfundene Schiff ist bereits für den Eröffnungsfreitag ausgebucht, für Samstag und Sonntag laden die Macher des einzigen Titanic-Museums in Europa zur Original Tea-Time, wie sie an Bord der Titanic üblich war, kredenzt mit dem Original-Kokosschnittchen. Zudem wird jener Wein angeboten, der auch früher in den Restaurants der 1. Klasse an Bord ausgeschenkt wurde.

Spitzenköche kochen mit Jugendlichen

Schon zum Hafenfest im Jahr 2007 erfreute sich der Gourmetgarten großer Beliebtheit. Am Richard-Hindorf-Platz gibt es Kulinarisches, zusammen mit Ruhr(koch)pott e.V. werden unter Anleitung von vier Spitzenköchen aus der Region bis zu 16 Jugendliche aus mehr als 5 Nationen internationale Mehr-Gänge-Menüs aus dem Kochhut zaubern.

Funkelndes Hafenfest

Höhepunkt am Freitag wird natürlich wieder das Höhenfeuerwerk, das erstmals musikalisch untermalt werden und diesmal auch über die gesamte Distanz der Friedrich-Ebert-Brücke gezündet wird. Zum dritten Mal sorgt die Segelregatta um den duisport-Cup mit Spitzenseglern aus Mumbai und Brasilien für sportliche Bestleistungen.

Doch das ist noch längst nicht alles.Dampfboote aus Holland, ein Schiffskorso der Fahrgastschiffe, ein tolles Kinderfest mit Spielmobil und Kletteraktionen, die Kirmes mit ihren vielen Fahrgeschäften und einer großen Achterbahn, der Fisch- und ein Handwerkermarkt sowie eine komplett neu konzipierte Hafenpromenade mit 20 Ausstellerbuden im einheitlichen maritimen Look machen das Ruhrorter Hafenfest zu einem Highlight im Revier-Sommer.

(sl)

Empfehlungen