RuhrZeiten

News-Archiv: News vom 2.3.2010 - Duisburg (idr). Digital und dreidimensional präsentiert sich regionale Geschichte auf der neuen Internet-Plattform www.ruhrzeiten.de. Im Mittelpunkt stehen Rekonstruktionen historischer Bauten und archäologischer Funde zwischen Lippe und Ruhr. So können die Nutzer z.B. einen Blick auf Schloss Borbeck in verschiedenen Epochen werfen - und das von allen Seiten. Möglich sind auch virtuelle Spaziergänge durchs mittelalterliche Duisburg, die steinzeitliche Kulturlandschaft am Oespeler Bach in Dortmund oder rund um die Krupp'sche Hauptverwaltung in Essen. Hinter dem Projekt stehen die Stadtarchäologien Duisburg, Dortmund und Essen zusammen mit der Hochschule Bochum. Realisiert wird das Projekt über die Internet-Plattform Google Earth.

Empfehlungen