Schließung Mercatorhalle

News-Archiv: News vom 23.8.2012 - Duisburg (idr). Die Stadt Duisburg hat die erst 2007 eröffnete Mercatorhalle bis auf weiteres wegen Sicherheitsmängeln geschlossen. Bei einer Begehung waren Brandschutzmängel in den beiden Veranstaltungshallen sowie im Tagungs- und Kongressbereich festgestellt worden. Sollte sich bei weiteren Prüfungen heraustellen, dass einzelne Räumlichkeiten nicht betroffen sind, könnten diese umgehend wieder geöffnet werden, so die Stadt. Auf die Restaurants, das Casino und die Ladenlokale im City-Palais habe die Schließung der Mercatorhalle keine Auswirkungen.
Die Stadt Duisburg prüft nun zivil- und strafrechtliche Schritte gegen einige am Bau beteiligte Firmen, Planer und Gutachter: Alle von den Brandschutzmängeln betroffenen Bereiche waren 2007 als sicher abgenommen worden.

Empfehlungen