Fotosammlung maßgeblich erweitert

News-Archiv: News vom 3.5.2013 - Essen (idr). Das Museum Folkwang in Essen hat seine Fotosammlung maßgeblich erweitert. Es erwarb von dem Schweizer Ernst Scheidegger 87 Originalabzüge von sechs Fotografen der legendären Agentur "Magnum“. Die Sammlung entstand in den Jahren 1952 bis 1955. Zusätzlich schenkte Scheidegger dem Museum 25 frühe Abzüge aus seinem eigenen fotografischen Oeuvre, die ebenfalls aus der Arbeit für "Magnum" hervorgingen. Die erworbenen Bilder stammen von Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, David Seymour, George Rodger, Werner Bischof und Ernst Haas, die zu den bekanntesten Vertretern der berichtenden und journalistischen Fotografie des 20. Jahrhunderts zählen. Das Museum wird die Sammlung wissenschaftlich erschließen und in einer Ausstellung vorstellen. Die Erwerbung der Sammlung Scheidegger wurde ermöglicht durch die Krupp-Jubiläums-Stiftung für Kunst und Museumszwecke.

Empfehlungen