Im Farbenrausch

News-Archiv: News vom 14.12.2011 - Essen (idr). Nach der großen Impressionisten-Schau im Kulturhauptstadt-Jahr wartet das Museum Folkwang im Herbst kommenden Jahres mit einem weiteren europäischen Ausstellungshöhepunkt auf. Vom 29. September 2012 bis 13. Januar 2013 zeigt das Essener Museum die Ausstellung "Im Farbenrausch. Munch, Matisse und die Expressionisten".

Die Ausstellung stellt erstmals die "Fauves", die sogenannten Wilden in der französischen Kunst - Henri Matisse, André Derain, Maurice de Vlaminck -, den Norweger Edvard Munch und die jungen deutschen und russischen Expressionisten wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc einander gegenüber.

Die "Fauves" vollzogen eine grundlegende Neuerung: Sie definierten in ihren Bildern das Verhältnis zwischen Natur und Kunst neu und ließen den Bildraum aus dem kraftvollen Zusammenwirken der Farben entstehen. Die Künstler in Deutschland verfolgten aufmerksam die neue Malerei in Frankreich und machten sie zum Ausgangspunkt ihrer eigenen revolutionären Entwicklung. Auch Edvard Munch kam hierbei eine zentrale Rolle zu.

Empfehlungen