In die Fußstapfen von Hercule Poirot

News-Archiv: News vom 14.10.2010 - Essen/Münster (idr). In die Fußstapfen von Hercule Poirot können Fahrgäste des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) am Samstag, 6. November, treten. Statt im Orientexpress ermitteln die Hobby-Detektive allerdings auf der HaardACHSE, in einem Sonderzug zwischen Münster und Essen.

Startpunkt ist der Bahnhof in Münster, ermittelt wird im Zug und später im red dot Design Museum auf dem Welterbe Zollverein Essen. Dort erwartet die Teilnehmer auch ein "Ermittler-Dinner". Interessierte Krimifans können sich noch bis zum 22. Oktober 2010 telefonisch unter der Rufnummer 0271/77029-0 oder im Internet unter www.bahn.de/haardachse anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Person.

Empfehlungen