Machbarkeitsstudie

News-Archiv: News vom 22.11.2011 - Essen (idr). Chancen und Möglichkeiten für den Einsatz von Pumpspeicherkraftwerken unter Tage loten derzeit Energie-Experten der Unis Duisburg-Essen und Bochum aus. Eine Machbarkeitsstudie für das Ruhrgbeit ist derzeit in Arbeit. Bereits am 30. November wollen die Stiftung Mercator und die Forschergruppe "Pumpspeicherkraftwerke unter Tage" erste Ergebnisse präsentieren. Den Rahmen bildet eine Konferenz von Stiftung Mercator, UAMR, RAG und Umwelt-Ministerium NRW auf dem Welterbe Zollverein. Unter dem Titel "Pumpspeicherkraftwerke unter Tage: Chance für das Ruhrgebiet?" werden neben den Ergebnissen auch weitere Projekte zur Lösung der Energiespeicherfrage und zur Bergbaufolgenutzung vorgestellt.

Empfehlungen