Melez geht auf die Schiene

News-Archiv: News vom 15.9.2010 - Essen (idr). Melez geht auf die Schiene: Ab dem 3. Oktober reist der künstlerisch gestaltete Kulturzug durch die Metropole Ruhr. Der "Zug für Melez" besteht aus insgesamt fünf Themenwagen, die Raum für vielfältige kulturelle Aktivitäten bieten. Heute stellten die RUHR.2010 GmbH und die Deutsche Bahn den Zug in Essen vor.

Ob Kaffeetango oder Salsakurs am Dortmunder Hauptbahnhof, ein russischer Sprach-Crashkurs im Zug oder eine Paartherapie für die griechisch-türkische Freundschaft - der Melez-Zug bringt kreative Menschen zusammen. In jedem einzelnen Waggon gibt es ein individuelles Programm: im Bühnenwagen, im Salonwagen, im Weißen Salon, im Medienwagen und im Tanzcafé. Insgesamt 13 Zugfahrten auf Haupt- und Nebenstrecken, acht Bahnhöfe und 21 Veranstaltungen im Rahmenprogramm an 30 verschiedenen Spielorten stehen im Mittelpunkt des rollenden Festivals.

Der Startschuss fällt am 2. Oktober mit dem MELEZ.Labor-Tag in Duisburg-Marxloh. Die MELEZ.Jungfernfahrt startet am 3. Oktober vom Duisburger Hauptbahnhof. Am 17. Oktober feiert das Festival Bergfest auf dem Welterbe Zollverein in Essen und vom 28. bis zum 31. Oktober findet das große Abschlussfest in der Jahrhunderthalle Bochum statt. Alle Zugfahrten sind barrierefrei zugänglich bei Vorab-Anmeldung unter: melez2010@ruhr2010.de. Die Tickets für die 13 Zugfahrten kosten je zwölf und ermäßigt zehn Euro und sind im Internet und an allen bekannten Vorverkaufsstellen ab sofort verfügbar.

Empfehlungen