musica enchiriadis

News-Archiv: News vom 29.1.2010 - Essen (idr). Am 3. Februar startet die Ausstellung "musica enchiriadis" in der Domschatzkammer Essen. Die Schau, die bis zum 30. Juni läuft, ist Auftakt des RUHR.2010-Projektes "!Sing". Die Ausstellung präsentiert erstmals öffentlich das älteste Zeugnis zur Entstehung der Mehrstimmigkeit im Abendland, die musica et scholica enchiriadis. Die Handschrift, niedergeschrieben im Jahr 900 im Kloster Werden in Essen, lässt erkennen, wie sich dem bis dahin einstimmig gesungenen Choral eine weitere Stimme zugesellen kann. Die musica enchiriadis und liturgische Musik des Klosters Werden sind auch live zu hören - bei einem Konzert am Samstag, 6. Februar, 20 Uhr, in der Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden. Infos: www.ruhr2010.de

Empfehlungen