Neue Bildungsgänge für hörgeschädigte Jugendliche

News-Archiv: News vom 27.2.2018 - Essen (idr). Das Rheinisch-Westfälische Berufskolleg (RWB) Essen für hörgeschädigte Jugendliche plant, im Sommer neue Bildungsgänge einzuführen, darunter das Berufliche Gymnasium Gesundheit. Der Schulausschuss des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) als Träger des Berufskollegs hat heute dem Antrag zugestimmt. Mit Einführung des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit soll den Schülern die Möglichkeit gegeben werden, sich frühzeitig in dem Berufsfeld zu orientieren und zu qualifizieren. Das RWB Essen ist eine berufsbildende Schule für hörgeschädigte Jugendliche im Bereich der weiterführenden und beruflichen Qualifikation. Die Schüler kommen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden deutschsprachigen Ausland. Zurzeit wird der berufsschulische Unterricht für über 100 Ausbildungsberufe angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit, alle Schulabschlüsse zu erwerben.
Infos: www.rwb-essen.de

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }