RUHR.2010

News-Archiv: News vom 23.11.2011 - Essen/Metropole Ruhr (idr). Die Nachhaltigkeit der Kulturhauptstadt Europas ist gesichert: Die RUHR.2010 GmbH gibt ihr "Erbe" in die Hände des Regionalverbandes Ruhr (RVR), der Kultur Ruhr GmbH, der Ruhr Tourismus GmbH und des European Center for Creative Economy (ECCE). Diese stellen die nachhaltige Entwicklung von Netzwerken und Projekten sicher, die im Jahr der Kulturhauptstadt auf den Weg gebracht wurden. Die offizielle Übergabe des Staffelstabs findet am 5. Dezember in Essen statt.

Die Kultur Ruhr GmbH wird um die eigenständige Programmsäule "Künste im urbanen Raum" erweitert, um die Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen zu unterstützen und Exzellenzprojekte zu initiieren. Die Ruhr Tourismus GmbH wird künftig die "Kulturmarke Ruhr" vermarkten und Großveranstaltungen durchführen. Die Förderung der Kreativwirtschaft ist durch das European Center for Creative Economy gesichert. ECCE arbeitet dabei eng mit der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr) zusammen.

Der Regionalverband Ruhr koordiniert mit einer neuen Stabstelle künftig die Entwicklung der Kultur in der Metropole Ruhr. Darüber hinaus veranstalten Land und RVR ab 2012 jährlich eine programmatische "Kulturkonferenz Ruhr" zu aktuellen Fragen der regionalen Kulturpolitik. Die Veranstaltung zur Staffelübergabe startet um 13 Uhr auf PACT Zollverein in Essen. Die künftigen Strukturen und Netzwerke werden in moderierten Gesprächen vorgestellt.

Empfehlungen