Sommerakademie Prometheus

News-Archiv: News vom 24.8.2010 - Essen (idr). "Wo kommen unsere Energien her?" fragen die Teilnehmer der interdisziplinären Sommeakademie Prometheus. Vom 30. August bis 8. September diskutieren Wissenschaftler in Essen aus historischer und philosophischer sowie aus naturwissenschaftlich-technischer Sicht über das Verhältnis des Menschen zu seinen Energien. Eingeladen haben die Universität Duisburg-Essen und das Kulturwissenschaftliche Institut Essen (KWI). Ab dem 1. September hält der Kulturwissenschaftler Thomas Macho an fünf Tagen eine öffentliche Vorlesung über den "Mythos Prometheus". Zum Ende der Sommerakademie am 7. September dreht sich die Diskussion um "Energiekonzepte für Deutschland und die Welt“. Infos: www.prometheus2010.de

Empfehlungen