Techniknacht Ruhr

News-Archiv: News vom 15.6.2012 - Essen/Metropole Ruhr (idr). Einblicke in die Essener RWE-Netzleitstelle, Infos über die Medienproduktion bei der WAZ, lebensrettende Technik bei der Feuerwehr Bottrop oder herbe Hafen-Romantik: die erste Techniknacht Ruhr macht Zukunftstechnologie erlebbar. Am 17. August öffnen 35 Technologieunternehmen und Einrichtungen in Oberhausen, Duisburg, Essen, Gladbeck, Gelsenkirchen, Bottrop und Mülheim an der Ruhr ihre Tore. Zwischen 18 und 1 Uhr werden Führungen, Experimente, Präsentationen und interaktive Aktionen geboten. Ein Shuttle-Konzept mit vier festen "Routen der Faszination" verbindet die sieben teilnehmenden Städte. Hinter "KNOW HOW?! - Die erste Techniknacht Ruhr" steht der VDE Rhein-Ruhr e.V., der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik. Im kommenden Jahr sollen Technikbetriebe im östlichen Ruhrgebiet präsentiert werden.

Techniknacht-Tickets gibt es bei Ruhr:Ticket und deren angeschlossenen Vorverkaufsstellen zum Preis von 15 Euro pro Person oder 40 Euro für Familien. Reservierungen für Führungen können unter www.ruhrticket.de vorgenommen werden. Infos auch unter www.techniknacht-ruhr.de

Empfehlungen