ALDIANA-Kochkurs für Kinder

Kleine Köche zauberten ein großartiges Mahl: Heinrich Wächter lud zu einem ALDIANA-Kochkurs für Kinder ein.

"Man muß immer gleichmäßig rühren, ALDIANA-Kochkurs für Kinderdamit das Risotto nicht ansetzt" erklärte Nachwuchsköchin Maja Beisheim fachkundig ihr Tun an dem großen Edelstahlherd, in der Rundkornreis in einer sämigen Flüssigkeit vor sich hin köchelte. "Ich glaube, da muss noch etwas Flüssigkeit rein", meint sie zum vorbeikommenden Küchenmeister Heinrich Wächter. Der wirft einen Blick in den Topf, nickt zustimmig und füllt großzügig Bouillon nach.

Nachdem er Kinderkochkurse und ein Kinderkochbuch bereits bei Reisen des Tourismusveranstalter "ALDIANA" angeboten hat, machte er dieses Angebot in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen im Küppersbuschschulungszentrum an der Küppersbuschstraße. Gekommen sind Kinder aus dem gesamten Bundesgebiet. "Wir kennen Wächters Kurse aus dem Urlaub, da wollten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen" meinte Mutter Corinna Rolle.

Der Nachwuchs geht derweil völlig an Herd und Ofen auf. "Vorher haben wir die Hähnchenbrustfilets gemacht", erzählt Dominik. "Die wurden erst halbiert. Dann haben wir sie aufgeschnitten und mit Paprikaschoten und Basilikum gefüllt", erzählt er mit leuchtenden Augen.

"Die Kinder sollen lernen, mit frischen Produkten umzugehen" erläutert Wächter seine Philosophie. Als ersten Gang servierte Wächter und sein junges Team Kartoffelspaghetti mit Kräuterquark, es gab dann eine Zucchinisuppe, der Hauptgang folgte mit einer bunten Poulardenbrust auf cremigen Risotto und zum Nachtisch gab es einen leckeren Schokoladenkuchen mit Erdbeersalat. "Den will ich zuhause nachbacken. Der ist viel leckerer als jeder Kuchen aus der Packung. Aber die Erdbeeren müssen dabei sein, sonst ist er zu schokoladig", so die achtjährige Luisa Reiz.

Heinrich Wächter wurde unterstützt von seinem ehemaligen Schüler Benjamin Faber, der in den letzten zwei Jahren mit seinem Lehrer in den ALDIANA´s unterwegs war. Dieser Kochkurs wird nicht einmalig bleiben, weitere sollen folgen.

(Heinrich Wächter)

Empfehlungen