ChorWerk Ruhr

News-Archiv: News vom 11.7.2011 - Gelsenkirchen/Balve (idr). Das ChorWerk Ruhr und die Ruhr-Universität Bochum kooperieren für ein ungewöhnliches Konzertprojekt: Am 31. Juli, 17 Uhr, tritt der Chor mit seiner Vokal-Performance "Diadama - Verborgene Welt" in der Kulturhöhle in Balve auf. Dabei spüren die Sänger der akustischen Wirkung des Höhlenraumes nach - auch durch den Einsatz einer Trommel mit einem Durchmesser von 2,40 Meter. Gleichzeitig zeichnen Bochumer Klimaforscher während des Konzertes die infrarote Wärmestrahlung auf und visualisieren diese für die Besucher. Im Vorprogramm gibt es außerdem eine Einführung in thermographische Verfahren.

Empfehlungen