Der "Herkules" hat seinen Platz eingenommen

News-Archiv: News vom 15.12.2010 - Gelsenkirchen (idr). Der "Herkules" hat seinen Platz eingenommen. Heute Vormittag wurde die 18 Meter hohe und 23 Tonnen schwere Statue auf dem Turm der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen installiert. In 80 Metern Höhe schaut das Werk von Künstler Markus Lüpertz jetzt über das Ruhrgebiet. Die Monumentalskulptur ist Teil des Programms der Kulturhauptstadt Ruhr.2010.

Am 17. Dezember wird die Skulptur anlässlich des 90. Geburtstages der THS offiziell eingeweiht. Die THS ist auch Auftraggeber des rund zwei Millionen Euro teuren Kunstwerks. Beim Abschlussfest der Kulturhauptstadt RUHR.2010 im Nordsternpark kann sie dann von allen Gästen bewundert werden.

Empfehlungen