Stoßzahn eines Mammuts

News-Archiv: News vom 9.10.2012 - Gelsenkirchen (idr). Bei Baumaßnahmen für die Emschergenossenschaft am Pumpwerk Gelsenkirchen-Heßler haben Arbeiter den Stoßzahn eines Mammuts gefunden. Das Relikt ist etwa einen Meter lang. Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe bestimmen derzeit das Alter. In den vergangenen Jahren gab es auf Baustellen der Emschergenossenschaft schon mehrmals historische Funde. So wurden etwa bei Arbeiten für ein Hochwasserrückhaltebecken an der Stadtgrenze Dortmund/Castrop-Rauxel Spuren eines römischen Lagers entdeckt.

Empfehlungen