Zwei Gelsenkirchener haben sich gefunden...

Das Gelsenkirchener Unternehmen Müller's Mühle und der Vorsitzende des Köche-Club Gelsenkirchen und Autor dieses Magazins, Heinrich Wächter, haben sich zusammengetan, um regionale Veranstaltungen zu unterstützen und damit die Verbundenheit zu Gelsenkirchen und der Region zu präsentieren.

So Birgit Vosen (Leiterin Projektmanagement von Müller´s Mühle), Heinrich Wächter (1.Voristzender des Köche-Club Gelsenkirchen e.V.)
kam es, dass im Rahmen der Gelsen-Net-Tour in Kirchhellen, Bottrop und Gelsenkirchen-Buer Müller´s Mühle für den kulinarischen Part der VIP-Lounge Produkte zur Verfügung gestellt hat, aus denen Heinrich Wächter und seine Kollegen genussvolle Snacks kreierten. Auch bei dem Event Buer Live "fruchtete" diese Verbindung, denn beim ersten Buerschen Erdbeerfest wurde den Besuchern Milchreis von Müller's Mühle mit pflückfrischen Erdbeeren aus der Region angeboten.

Der Erlös, der bei den Veranstaltungen erzielt wurde, ist dem Erler Kinderheim St. Elisabeth zur Verfügung gestellt worden.

Diese Erfolgversprechende Zusammenarbeit der beiden Gelsenkirchener soll auch in Zukunft fortgeführt werden. So ist die Förderung des gastronomischen Nachwuchses des Berufskollegs Königstraße und des Köche-Clubs Gelsenkirchen bei dem kommenden regionalen Wettbewerb im Februar 2006 geplant. Weitere gemeinsame Projekt werden für die Fußball WM im kommenden Jahr ins Auge gefasst.

Unabhängig davon, wird zukünftig Heinrich Wächter die Produkte von Müller´s Mühle durch sein Konterfei empfehlen und auf die gute Qualität hinweisen, mit dem Slogan "Na klar, was sonst".

(Heinrich Wächter)

Empfehlungen