Hochwertiger Zahnersatz aus dem Ausland ist eine gute Alternative

Der Besuch des Zahnarztes ist immer mehr mit Kosten verbunden, die je nach Art der Behandlung variieren können. Wenn Zahnersatz wie Implantate oder Kronen benötigt wird, kommen erhebliche finanzielle Mehrausgaben auf den Patienten zu. Doch es gibt Alternativen zu den herkömmlichen Verfahren bei Zahnersatz. So ist es zum Beispiel mit der MDH AG möglich einen großen Teil der Kosten zu sparen. Wie das geht, wird im folgenden Artikel beschrieben.


Hochwertiger Zahnersatz aus dem Ausland - Wie ist das möglich?

Grafik Bis zu 80 Prozent Zahnersatz, Foto: pixabay, dental-innokönnen bei hochwertigem Zahnersatz gespart werden. Dennoch wird dieser nach deutschen Qualitätsstandards aufgrund langjähriger Erfahrung gefertigt. Auf den preiswerten Zahnersatz aus dem Ausland wird zudem eine Garantie von vier Jahren gewährt. Eine zusätzliche Versicherung ist dabei unnötig. Doch wie ist das überhaupt möglich? Zunächst wird beim eigenen Zahnarzt ein Abdruck gefertigt, der für den individuellen Zahnersatz benötigt wird. Dieser Abdruck wird am gleichen Tag via DHL Express in das Labor nach Mülheim gesendet. Anschließend wird dieser Abdruck durch qualifizierte Zahntechniker in diesem Labor überprüft und mit Lufthansa auf sicherem Wege in das Partnerlabor gesendet, das sich in Shenzhen in China befindet.

Die Fertigung des hochwertigen Zahnersatzes im Ausland

Gefertigt wird der Zahnersatz lediglich mit hochwertigen Materialien, welche in Deutschland zugelassen sind. Die Präzisionsarbeit findet in modernen Labors statt. Alle Arbeiten, die in China erfolgen, werden außerdem abermals durch deutsche Zahntechniker geprüft und kontrolliert. Nachdem die Endkontrolle im deutschen Labor von versierten Zahntechnikern durchgeführt und der Zahnersatz intensiv geprüft wurde, wird dieser zum eigenen Zahnarzt geschickt und anschließend eingesetzt.

Wie viel kann durch den Zahnersatz aus dem Ausland eingespart werden

Da es unterschiedlichen Zahnersatz gibt, stehen verschiedene Möglichkeiten zum Sparen bereit. Wer sich für eine Teleskopprothese entscheidet, kann bis zu 80 Prozent der Kosten einsparen. Bei einer Klammerprothese besteht die Möglichkeit bis zu 60 Prozent des ursprünglichen Betrages einzusparen. Brücken werden mit einer Ersparnis von bis zu 72 Prozent gefertigt, während Kronen bis zu 64 Prozent günstiger sind.

Der Vergleich lohnt sich

Um günstigeren Zahnersatz aus dem Ausland zu erhalten, ist es lediglich notwendig den Heil- und Kostenplan in Kopie zuzusenden. Dies ist entweder per E-Mail, mobil mit dem Smartphone oder dem Tablet, per Fax oder auf dem Postweg möglich. Patienten, die sich für kostengünstigeren aber dennoch hochwertigen Zahnersatz interessieren, erhalten innerhalb eines Werktages ein unverbindliches und Kostenloses Angebot zum Vergleichen. Der Zahnersatz wird innerhalb sieben Werktagen angefertigt. Die Lieferzeiten werden aufgrund der Zusammenarbeit mit DHL Express und Lufthansa optimiert.

Foto: pixabay, dental-inno

Empfehlungen