Princess for one day

Einmal eine Prinzessin sein. Sich verwöhnen lassen wie eine Prinzessin. Einmal richtig hübsch geschminkt und frisiert werden. Und am Ende des Tages sogar noch ein grandioses Foto mitnehmen. Das alles sind Konzeptpunkte des mittlerweile etablierten Projekts, welches Fotograf Guido Karp ins Leben gerufen hat. Am 15. November gab es im Möbelhaus Tegro in Castrop-Rauxel eben einen solchen Event: "Princess for one day" mit Guido Karp. Der ruhr-guide war da und durfte hinter die Kulissen schauen.


Archiv: 22.11.2010 [ruhr-guide] Rund 120 Frauen unterschiedlichen Alters werden an solch einem Tag von Fotograf Guido Karp, einem professionellen Stylingteam,Die perfekten Stylingprodukte ... einer Grafikcrew und natürlich den Hausherren und -damen der jeweiligen Örtlichkeit bedient, verwöhnt und beraten. Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen lautet das Motto, welches am Montag, den 15.11.2010, etwa 17 Frauen aus Castrop-Rauxel und Umgebung zu später Abendstunde ebenfalls erleben durften.
Zunächst sah auch der ungeübte Zuschauer, dass alle Damen etwas nervös und aufgeregt schienen und dennoch mit großer Freude dem Event entgegenfieberten. Ein paar wenige wussten schon vorher, was auf sie zukommt, denn ihnen wurde dieses besondere Verwöhnprogramm schon von ehemaligen Teilnehmerinnen empfohlen.

Nach der ersten Begrüßung und Erklärungsrunde, ging es auch schon los. Frau Ulrike B. erklärte sich freundlicherweise bereit sich von uns Die Profis am Werk ...begleiten zu lassen. Von nun an hieß es für alle Teilnehmerinnen stylen lassen, plauschen, sich auf das Kommende freuen und einfach genießen. Fotograf Guido Karp beschrieb es als "Win-Win-Situation", welche die 17 Frauen wohl allesamt unterschreiben würden. Es soll ja keine sogenannte "Kaffeefahrt" sein. Weder das Möbelhaus Tegro, noch die Styling-Experten boten ihre Produkte an, so dass keine Dame in Gefahr geriet etwas kaufen zu müssen. Im Gegenteil, es herrschte eine sehr angenehme und lockere Atmosphäre. Fremde wurden zur eine kleinen Gruppe gespannter und später glücklicher Damen.

Zunächst aber wurden alle Teilnehmerinnen in die Hände eines professionellen Stylingteams übergeben. Die zuvor vereinbarten 30 MinutenFotograf Guido Karp bei der Arbeit ... Stylingzeit pro Person schienen zuerst viel zu kurz, doch man staunte nicht schlecht als schon nach gut 20 Minuten mit den einfachsten Mitteln wunderbare Frisuren und ein grandioses Make-Up auf die Köpfe und Gesichter der Frauen gezaubert wurden. Egal, ob Hochsteckfrisur, Locken oder einfach nur Volumen, schon jetzt strahlten die Damen mehr denn je, sodass das anschließende Foto, welches Guido Karp schoss, mit Leichtigkeit von der Hand ging. Guido Karp ist eigentlich auf den Bühnen dieser Welt zuhause und lichtete unter anderen HIM, Iron Maiden, Michael Jackson, AC/DC, Robbie Williams und weitere Größen des Showgeschäfts ab. Das Projekt "Princess for one day" ist nur sein zweites Standbein, mit dem er schon seit knapp 10 Jahren Frauenherzen glücklich macht.

In den Vordergrund tritt allerdings das Rundum-Styling-Paket. Nach dem Fotoshooting sind alle Damen dazu eingeladen ausgiebigDer Vorher-Nachher-Vergleich bei Styling-Expertin Stefanie die Make-Up Laster loszuwerden und hilfreiche individuelle Tipps abzuholen. Hier wurden ebenfalls nicht die teuersten Produkte empfohlen. Sätze wie "Der Concealer von Aldi ist sehr gut." fielen und Stefanie wusste wirklich auf jede Frage eine Antwort und eine Empfehlung. Nebenbei verkürzte es die Wartezeit auf das Endergebnis, bei dem es dann NICHT wie im TV hieß "Ich habe heute leider kein Foto für Dich". Mit den Worten "Danke – Wir lieben Euch!" wurde dann zum guten Schluss das Stylingteam herzlich von den zufriedenen 17 Damen verabschiedet. Ein rundum gelungener Abend.

(ak)
Fotos: Anna-Lisa Konrad

Empfehlungen