Literaturpreis Ruhr 2011

News-Archiv: News vom 15.6.2011 - Essen/Gladbeck (idr). Nur noch bis zum 30. Juni nimmt das Literaturbüro Ruhr in Gladbeck Bewerbungen für den Literaturpreis Ruhr 2011 an. Vergeben wird ein mit 10.000 Euro dotierter Hauptpreis für ein herausragendes literarisches, literaturkritisches, literaturwissenschaftliches oder verlegerisches Werk. Außerdem werden zwei Förderpreise und je 2.555 Euro ausgelobt für Texte zum Thema "Keine Kohle". Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom Regionalverband Ruhr (RVR) vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. Die Preisverleihung findet am 11. November in Essen statt.

Empfehlungen