Festival TanzRäume

News-Archiv: News vom 8.8.2011 - Hagen (idr). Spektakulärer Auftakt: Am 7. September startet das Hagener Festival TanzRäume seine elfte Auflage mit dem vertikalen Tanztheater der französischen Compagnie Retouramont. Sie bespielt die Fassade des ehemaligen Kesselhauses. Insgesamt erwarten 13 Veranstaltungen an elf Abenden das Publikum. Dabei werden in diesem Jahr neue Räume "ertanzt": Bisher ungenutzte Hallen und Räume der historischen Industriebrache Elbers werden zur Bühne für das Festival.

Vom 10. bis 13. September heißt es "Streetdance meets Theater" auf dem Elbersgelände, und mit "Beginning Malerei und Tanz" steht am 13. September im Kuntsquartier Hagen eine weitere ungewöhnliche Begegnung an. Multimediales Tanztheater aus Dänemark ist am 14. September auf dem Programm und magisch-poetisch wird es am 17. September mit der elsässischen Compagnie von Cathérine Dreyfus. Im Mittelpunkt ihrer Performance steht ein drehbarer Kubus.

Mitmachen ist beim "Offenen Tanzsalon" am 9. und 16. September erwünscht: Wer schon immer mal südamerikanisches Temperament erproben wollte, kann Salsa- und Merengue-Choreographien erlernen und bei der anschließenden Tanzparty vorführen.

Empfehlungen