Grabungen im künftigen Römerpark Aliso

News-Archiv: News vom 27.11.2013 - Haltern (idr). Die Grabungen im künftigen Römerpark Aliso in Haltern gehen in die Winterpause. Von Juli bis November hatten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) knapp 2.000 Quadratmeter des ehemaligen Römerlagers untersucht. Auch die Wehrmauer und die beiden Lagergräben wurden auf weiteren 41 Metern erforscht.

Im Frühjahr startet die vierte und letzte Grabungskampagne in Haltern. Der Archäologische Park soll im kommenden Jahr eröffnen.

Empfehlungen