Burg-Nachbau wird eröffnet

News-Archiv: News vom 23.3.2010 - Herne (idr). Am Samstag (27. März) öffnet die Ritterburg am Archäologischen Museum in Herne erstmals ihre Tore. Seit Mitte 2008 haben Archäologen, Bauforscher, Statiker, Zimmerleute und Bauarbeiter an der 25 Meter hohen hölzernen Turmhügelburg gearbeitet. Nun wird die begehbare Motte für Besucher geöffnet. Eigentlich sollte der Nachbau der Burg schon mit Beginn der Mittelalter-Ausstellung "Aufruhr 1225!" am 27. Februar eröffnen, doch der Winter hatte den Zeitplan durchkreuzt. Ausstellung und Motto bleiben bis zum 28. November geöffnet. Weitere Infos: www.aufruhr1225.lwl.org

Empfehlungen