Erste "Doppelnase des Monats" verliehen

Gleich zwei Nasenträger auf einmal - das gibt es nur in Herne. Mit kreativen Aktionen sammelten das SB-Warenhaus real,- aus Herne und die Moritz Apotheke in Wanne für Hannes und Trulla. Die beiden Klinikclowns bedankten sich nun auf ihre Weise und setzten beiden Unternehmen die rote "Nase des Monats" auf. Die Moritz Apotheke und real,- lösen damit als Nasenträger die Sparda-Bank Wanne ab, die insgesamt 800 Euro für die beiden Spaßmacher gesammelt hat.

Herne/Wanne-Eickel, im November 2005. Nasenträger im Doppelpack: Mit dem SB-Warenhaus real,- in Herne und der Moritz Apotheke in Wanne Rote Nasen - gute Laune: Klinikclown Hannes freut sich über die Unterstützung durch real-Abteilungsleiter Markus Wefer alias Chewbacca, Christiane Schär-Brockmann, Sandra Künne (beide von der Moritz Apotheke), Carolin Sengpiehl (Sparda-Bank) und Sparda-Filialleiter Stefan Tysbierek.erhalten erstmals zwei Unternehmen gleichzeitig die begehrte Auszeichnung "Nase des Monats". Mit phantasievollen Aktionen engagierten sie sich für die beiden Klinikclowns. Hannes und Trulla setzten dafür der stellvertretenden real-Geschäftsleiterin Jutta Falk und Christiane Schär-Brockmann von der Moritz Apotheke die roten Knubbel auf. Die beiden Unternehmen lösen damit als Nasenträger die Sparda-Bank Wanne ab, die im Oktober den Spendentopf der Spaßmacher mit insgesamt 800 Euro füllte.

Möge die Nase mit dir sein

Eine rote Nase für Darth Vader: Mit zwei Star Wars-Aktionen sammelte das SB-Warenhaus real,- gemeinsam mit dem Fanclub "Star Wars Dinner Herne" Spenden für die Klinikclowns des Circus Schnick-Schnack. Passend zum Kinostart von "Star Wars - Episode III" im Mai und zur Veröffentlichung der DVD Anfang November konnten sich Kinder mit Wookies, Rebellen und Sturmtruppen und anderen kostümierten Mitgliedern des Fanclubs fotografieren lassen - rund 700 Euro landeten so im Spendentopf der Klinikclowns. "Wir wollten uns für Kinder in der Stadt stark machen", sagt Spielwarenabteilungsleiter Markus Wefer, selbst Mitglied des Star Wars-Fanclubs.

Herbstliche Bastelaktion

Malen für die Klinikclowns - mit einer herbstlichen Bastelaktion brachte die Moritz Apotheke in Wanne die Spendenkasse von Hannes und Trulla zum Klingeln. Für jedes bis zum 24. November abgegebene Bild mit dem Moritz legte die Apotheke 50 Cent in den Spendentopf der beiden Spaßmacher - die schönsten Werke werden prämiert. "Die Clowns bringen Freude in den Krankenhausalltag der Kinder", sagt Apothekerin Christiane Schär-Brockmann. "Das ist für das seelische Wohlbefinden der kleinen Patienten sehr wichtig." Neben der Bastelaktion hat die Apotheke bereits mit einer Nasentankstelle und Popcornverkauf rund 250 Euro gesammelt.

800 Euro zum 100-jährigen Jubiläum

Mit einem "Nasenschätzspiel" setzte sich die Sparda-Bank Wanne um Filialleiter Stefan Tysbierek im Oktober für die Klinikclowns ein. Rund 200 Euro kamen so zusammen. Zur Feier des 100-jährigen Jubiläums der Sparda-Bank stockte Stefan Tysbierek den Betrag am Ende auf 800 Euro auf. "Wir stehen als Unternehmen in einer sozialen Verantwortung", sagt der Filialleiter. "Deshalb ist es wichtig, Projekte wie die Klinikclowns zu unterstützen." Auch die Gewinner des Nasenschätzspieles dürfen sich freuen - über Sparkonto-Gutscheine und T-Shirts.

Alle Infos: www.schnick-schnack.de

Jens Südmeier
Foto: Hanjo Schumacher / press image

Empfehlungen