Projekt „Schwingungen“

News-Archiv: News vom 21.9.2010 - Herne (wh). Mit einem multimedialen Hornkonzert wird am Freitag, 1. Oktober, ab 19 Uhr das Finale des Kulturhauptstadt-Projektes „Kulturkanal“ in Herne gefeiert. Über drei Jahre Vorbereitungszeit hat der Herner Klangkünstler Christof Schläger in die außergewöhnliche Musikveranstaltung mit dem Titel „Schwingungen“ investiert. Die Instrumente, riesige Schiffshörner und industrielle Druckpfeifen, wurden extra für das Konzert am Rhein-Herne-Kanal entwickelt. Die akustische Komposition wird flankiert von „tanzenden Betonpumpen“, die sich unter der Regie der Amsterdamer Künstlerin Marjon Smit im Takt der Musik bewegen. Besucher können sich während des Konzertes am Kanalufer frei bewegen – der musikalische Klangteppich wird sich über eine Fläche von einem Quadratkilometer ausbreiten.

Empfehlungen