Bahnhof Holzwickede feierlich in Betrieb genommen

News-Archiv: News vom 11.12.2017 - Holzwickede/Metropole Ruhr (idr). Nach dreijähriger Umbauphase wurde heute (8. Dezember) der Bahnhof Holzwickede feierlich in Betrieb genommen. Für rund 3,1 Million Euro war die Station komplett modernisiert und barrierefrei gestaltet worden. Im Rahmen der Arbeiten wurde u.a. der Bodenbelag auf dem Mittelbahnsteig komplett erneuert, ein Aufzug eingebaut und die Unterführung modernisiert. Auch die Anbindung an den Flughafen Dortmund wurde so verbessert: Urlauber können jetzt nach dem Ausstieg aus dem Zug ihre Koffer direkt bis zur Bushaltestelle rollen und von dort mit dem ÖPNV zum Airport reisen.

Mit der Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2) wurden seit 2008 an 117 kleineren und mittleren Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen Baumaßnahmen vereinbart. Weitere 35 Stationen werden im Zuge einer dritten Modernisierungsoffensive (MOF 3) erneuert. Bereits heute sind rund 490 der 691 Stationen im Land stufenfrei. Bis 2023 werden mehr als eine Milliarde Euro in umfangreiche Modernisierungen an mehr als 150 Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen investiert. Infos unter www.1von150.de

Empfehlungen

Artikel zum Thema

function sc_smartIntxtNoad() { }