10.000 Besucher in 55 Konzerten

News-Archiv: News vom 20.7.2011 - Marl (idr). Mehr als 10.000 Besucher in 55 Konzerten: So lautet die Halbzeitbilanz des 14. Europäischen Klassikfestivals Ruhr, das jetzt bis zum 10. September in die Sommerpause geht. Ein Großteil des bisherigen Programms wurde vom ungarischen Sinfonieorchester Pécs gemeinsam mit dem Pizzicato Quartett gestaltet.

Große Resonanz fanden u.a. die Kindergartenkonzerte, die in diesem Jahr erstmals angeboten wurden, und die Konzerte in Schulen. Nach der Sommerpause wird das Festival mit Konzerten der Reihen Klassik für Kids, Ars musica ad Lupiam sowie den beliebten Nights of Glory fortgesetzt.

Empfehlungen