Die Berge fehlen

News-Archiv: News vom 6.4.2011 - Marl (idr). Die Berge fehlen zwar, aber das hindert Marl nicht daran, am Samstag, 9. April, ab 15 Uhr wieder den traditionellen Almauftrieb zu feiern. Die "Zwei Burgunder-Kühe" von Samuel Bury werden per Pferdegespann und Schlauchboot unter musikalischer Begleitung vom Skulpturenmuseum zur Sommerweide auf die Insel des rundum erneuerten City-Sees gebracht. Der Almauftrieb eröffnet die Freilichtsaison des Skulpturenmuseums mit seinen rund 70 Plastiken im Außenbereich.

Empfehlungen