Donnepp-Preis

News-Archiv: News vom 1.2.2010 - Marl (idr). Der mit 5.000 Euro dotierte Bert-Donnepp-Preis geht an Torsten Körner. Der freiberufliche Fernsehkritiker schreibt für die Branchenblätter "Funkkorrespondenz" und "epd medien" sowie für mehrere Tageszeitungen. Außerdem ist Körner Autor mehrerer Bücher, darunter Biografien über Heinz Rühmann, Götz George und Franz Beckenbauer. Körner, so die Jury, gelinge es immer wieder, "auf unter die Haut gehende Weise, die Empfindungen, die in den Filmen mitschwingen und sich in den Figuren ausdrücken, zu rekonstruieren" Und weiter: "Im Idealfall sind Körners Kritiken somit selbst kleine Filme." Der Bert-Donnepp-Preis, den der Verein der Freunde des Adolf-Grimme-Preises stiftet, wird am 9. Februar in Marl verliehen. Infos: www.grimme-institut.de

Empfehlungen