Open Data in Moers

News-Archiv: News vom 19.2.2013 - Moers (idr). Als eine der ersten Städte in Deutschland startet Moers heute ein sogenanntes "Open Data"-Angebot. Unter http://www.offenedaten.moers.de kann ab sofort jeder auf offene Daten der Stadtverwaltung zugreifen, z.B. auf Geodaten oder den Haushaltsplan der Stadt.

Neu ist daran vor allem, dass die Informationen ohne lizenzrechtliche Beschränkungen von jedem Nutzer unter Angabe der Quelle verwendet werden dürfen, auch für kommerzielle Zwecke. Dafür werden die Daten in offenen, maschinenlesbaren Formaten bereitgestellt.

Ähnliche Angebote gibt es nach Angaben der Stadt bisher nur in Berlin, Bremen, Bonn und Köln. Hamburg geht ebenfalls heute online, Rostock soll noch folgen.

Die Stadt Moers gehört auch zu dem kleinen Kreis der ersten Datenbereitsteller für das heute gestartete "Datenportal für Deutschland" des Bundes unter www.daten-deutschland.de.

Empfehlungen