Mülheim räumt auf

News-Archiv: News vom 19.11.2010 - Mülheim (idr). Mülheim räumt auf: Im Rahmen des Pilotprojekts "SimplyCity" geht die Kommune gegen Blumenkübel, Fahrradständer und Mülleimer vor, die Fußgängern und Radfahrern im Weg stehen. Der Startschuss für die mehrwöchige "Entrümpelungsaktion" fällt am 26. November auf Marktplatz Heißen. Sie wird in anderen Teilen Mülheims fortgesetzt. "SimplyCity" ist ein Modellprojekt des Landes, das im Juni vergangenen Jahres begann. Die Städte Mülheim und Arnsberg erproben dabei Lösungen, um den öffentlichen Raum übersichtlicher zu gestalten - nach dem Motto "Weniger ist mehr". 2009 wurden bereits der sprichwörtliche Schilderwald durchforstet und überflüssige Verkehrszeichen und Wegweiser in ausgewählten Gebieten verhüllt. In diesem Jahr nimmt sich die Stadt der baulichen Anlagen und Möblierungen an, die überflüssig oder störend sind.

Empfehlungen