Picassos Welt der Tiere

News-Archiv: News vom 24.1.2011 - Mülheim (idr). "Picassos Welt der Tiere" präsentiert das Mülheimer Kunstmuseum vom 30. Januar bis 25. April. Gezeigt werden die Mappenwerke und Radierfolgen "Buffon" (1942) und "La Tauromaquia" (1959), die zum Museumsbestand gehören. Vom Diestelfink bis zum Wolf reicht das Spektrum der Tierarten, die Picasso als Illustrationen zu "Buffons Allgemeine und spezielle Geschichte der Natur" erstellte. Die Vorlage für "La Tauromaquia" war das erste Lehrbuch über die Kunst des Stierkampfes. Vom Einzug der Toreros über das Reizen des Stiers bis zum tödlichen Stoß schildert Picasso auf 26 Blättern den dramatischen Ablauf.

Empfehlungen