RUHR.2010: Sechs Städte stemmen das TWINS-Projekt "Varieté de la vie"

News-Archiv: News vom 28.7.2010 - Mülheim an der Ruhr (idr). Theater, Tanz, Musical, Live-Musik, eine Skulpturenausstellung und Mitmachaktivitäten stehen beim Abschluss am kommenden Samstag auf dem Programm. Zusammen mit professionellen Künstlern haben 400 Jugendliche das TWINS-Projekt "Varieté de la vie" gestaltet. Initiiert wurde es von den sechs westlichen Revierstädten Bottrop, Dinslaken, Duisburg, Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen - unter Beteiligung der jeweiligen europäischen Partnerstädte. Am 31. Juli ist das Ergebnis der gemeinsamen Kulturarbeit im Ringlokschuppen und im angrenzenden MüGa-Park in Mülheim an der Ruhr zu sehen und zu hören. Darüber hinaus ist eine längerfristige Zusammenarbeit in Planung.

Empfehlungen