Suite Vollard in Mülheim

News-Archiv: News vom 12.3.2015 - Mülheim (idr). Das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr präsentiert vom 15. März bis 28. Juni drei druckgrafische Serien von Pablo Picasso. Im Mittelpunkt steht Picassos berühmte "Suite Vollard", eine Folge von einhundert Radierungen, die zur Museumssammlung gehören. Die Reihe entstand zwischen 1930 und 1937 auf Anregung des Verlegers und Kunsthändlers Ambroise Vollard. Die Auseinandersetzung mit seinem künstlerischen Vorbild Rembrandt, das Verhältnis von Künstler und Modell, das Atelier des Bildhauers, der Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau sind wiederkehrende Motive dieser Folge. Eine besondere Rolle nimmt der Minotaurus ein. Außerdem zu sehen sind die Folgen "Das unbekannte Meisterwerk" nach einer Novelle von Honoré de Balzac sowie "Traum und Lüge Francos I und II" von 1937 aus der Galerie Fetzer.

Empfehlungen