Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr

News-Archiv: News vom 1.3.2012 - Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Arbeitslosigkeit in der Metropole Ruhr (ohne den Kreis Wesel) hat im Februar ihren winterlichen Höchststand erreicht. 263.232 Menschen sind arbeitslos gemeldet, 1,4 Prozent mehr als im Vormonat, aber 1,4 Prozent weniger als im Februar 2011. Die Arbeitslosenquote liegt bei aktuell 11,4 Prozent. Nach Angaben der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit ist der Anstieg der Arbeitslosigkeit saisontypisch, die Frühjahrsbelegung mache sich bereits durch steigende Stellenangebote bemerkbar. Am höchsten ist die Arbeitslosenquote mit 13,5 Prozent in Duisburg. Auch Gelsenkirchen (12,9 Prozent), Dortmund (12,7) und Essen (12,6) liegen noch über dem Ruhrgebietsschnitt.

Empfehlungen