Aus für den deutschen Steinkohlebergbau

News-Archiv: News vom 15.4.2011 - Berlin/Metropole Ruhr (idr). Das Aus für den deutschen Steinkohlebergbau ist besiegelt. Der Bundestag strich gestern Abend die sogenannte Revisionsklausel, mit der das Parlament den Ausstiegsbeschluss aus dem Jahr 2007 noch einmal hätte überprüfen können. Damit läuft der deutsche Steinkohle-Bergbau im Jahr 2018 endgültig aus. Derzeit arbeiten auf den Ruhrgebietszechen in Marl, Bottrop und Kamp-Lintfort noch etwa 18.600 Menschen.

Empfehlungen