Ein Tarifraum

News-Archiv: News vom 5.12.2011 - Gelsenkirchen (idr). Zum 1. Januar 2012 verschmelzen der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN) zu einem Tarifraum. Alle VRR-Tickets gelten ab diesem Zeitpunkt an Rhein und Ruhr und bei der VGN. Der neue Verkehrsraum erstreckt sich dann über ein Gebiet von 7.345 Quadratkilometern mit rund 8,1 Millionen Einwohnern. Die aus dem bisherigen VRR bekannte Systematik A bis D wird in den VGN-Bereich übernommen und löst die dortigen Preisstufen 1 bis 4 ab. Außerdem wird die neue Preisstufe E eingeführt.

Empfehlungen