FC Schalke 04 ist deutscher Veggie-Vizemeister

News-Archiv: News vom 9.6.2016 - Stuttgart/Metropole Ruhr (idr). Der FC Schalke 04 ist deutscher Veggie-Vizemeister. Die Tierschutzorgansiation Peta hat zum elften Mal das Angebot für Vegetarier in deutschen Stadien überprüft und bewertet. Dabei brutzelten sich die Schalker Imbissanbieter auf Platz zwei nach Bayern München und seinem veganen Angebot in der Allianz Arena. Punkten konnte die Veltins Arena u.a. mit veganem Schalker Tofu-Schaschlik, Gemüsefrikadellen mit Currysoße und Bulgursalat. In der nächsten Saison sollen auch Obst- und Gemüsesmoothies sowie Quinoa-Tortellini angeboten werden.

Borussia Dortmund landete mit dem Veggie-Angebot im Signal-Iduna-Park auf Platz vier. Mit ihrer Viererkette aus veganer Erbsensuppe, Neuzugang Falafel-Wrap, Tofubratwurst und "Salat-Box" zeigten die Schwarz-Gelben eine konstant gute Leistung, urteilt Peta.

In der zweiten Liga landete der VFL Bochum auf dem letzten Platz. Peta errechnet das Ranking auf der Grundlage der angebotenen Speisen. Die Listen reichen Vereine, Caterer und Stadienbetreiber ein.

Empfehlungen