Kader der deutschen Frauen-Nationalmannschaft steht

News-Archiv: News vom 27.5.2011 - Metropole Ruhr (idr). Der endgültige Kader der deutschen Frauen-Nationalmannschaft steht. Heute gab Trainerin Silvia Neid die Auswahl der 21_Spielerinnen bekannt, die bei der Fußball-WM spielen werden. Darunter sind sechs Sportlerinnen aus dem Ruhrgebiet: Linda Bresonik, Inka Grings, Ursula Holl, Annike Krahn, Simone Laudehr und Alexandra Popp. Fünf Spielerinnen aus dem erweiterten Kader erhielten eine Absage, darunter Sonja Fuss vom FCR 2001_Duisburg und Lisa Weiß, SG Essen-Schönebeck.

Empfehlungen