Klavier-Festival Ruhr

News-Archiv: News vom 21.1.2011 - Metropole Ruhr (idr). Morgen startet der Kartenvorverkauf für das Klavier-Festival Ruhr vom 6. Mai bis 22. Juli. Erstmals wird das Festival als Stiftung geführt. Insgesamt stehen 58 Konzerte in 16 Städten auf dem Programm. Aus Anlass des 200. Geburtstags von Franz Liszt liegt ein Schwerpunkt auf dem Werk des Komponisten und Virtuosen.

So werden Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Pierre Boulez die zwei Klavierkonzerte von Franz Liszt an einem Abend interpretieren und für DVD aufzeichnen. Alfred Brendel beleuchtet Liszts Weg vom "Überschwang zur Askese" in einem Vortrag. Beim traditionellen Liederwochenende auf Schloss Herten steht Franz Liszt als Liedkomponist im Mittelpunkt.

Sieben Konzerte umfasst die "JazzLine" des Klavier-Festivals Ruhr. Unter anderem tritt die Sängerin und Grammy-Preisträgerin Patti Austin mit einem Trio um den Jazzpianisten Olaf Polziehn auf. Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit Chick Corea. Der Preis des Klavier-Festivals Ruhr 2011 geht an die georgische Pianistin Elisabeth Leonskaja.

Empfehlungen