Mehr Zuzug im Ruhrgebiet

News-Archiv: News vom 24.8.2015 - Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Im vergangenen Jahr zogen mehr Menschen in die Städte und Kreise der Metropole Ruhr als noch 2013. Das geht aus einer Statistik des Landesamtes IT.NRW hervor. Demnach kamen 2014 insgesamt 114.701 Menschen in die Region, um hier zu leben. 2013 waren es 100.821 "Zuzügler". Im gleichen Zeitraum stieg allerdings auch die Zahl derer, die aus dem Ruhrgebiet wegzogen. 2014 waren es 96.184, im Vorjahr 84.951. So ergibt sich für die Region nach wie vor ein Wanderungsgewinn: 2014 kamen 18.517 Menschen mehr in die Region als wegzogen.

NRW-weit lag die Zahl der Zuzügler 2014 bei rund 434000 (2013: 382.231)

Empfehlungen