Revierparks werden moderner

News-Archiv: News vom 11.5.2018 - Metropole Ruhr (idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) will die fünf Revierparks in der Metropole Ruhr ökologisch aufwerten, barrierefrei und nachhaltig gestalten. Das Land NRW hat dazu eine Förderempfehlung für Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von 28,5 Millionen Euro ausgesprochen. Der RVR hat bereits ein Umsetzungskonzept erarbeitet, das die zuständigen Bezirksregierungen kürzlich genehmigt haben. Jetzt werden die einzelnen Maßnahmen weiter qualifiziert und im Sommer 2018 entsprechende Förderanträge gestellt.

Um die Menschen vor Ort in den Planungsprozess miteinzubinden, finden im Mai in allen Revierparks Info-Abende statt. Vor Ort wird der RVR über den Stand der jeweiligen Planungen berichten. Die drei ersten Termine sind in der kommenden Woche in Duisburg, Dortmund und Oberhausen. Im Revierpark Mattlerbusch lädt der RVR am Mittwoch, 16. Mai, um 18 Uhr ins Brauhaus Mattlerhof, Wehofer Straße 42, 47169 Duisburg.

Zeitgleich (16. Mai, 18 Uhr) informiert der RVR auch im Haus Wischlingen (Wischlinger Weg 50, 44369 Dortmund) im Revierpark Wischlingen.

Nächste Station ist der Revierpark Vonderort am Donnerstag, 17. Mai, um 19 Uhr. Ort ist das Freizeithaus (Bottroper Str. 322, 46117 Oberhausen).

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }