Rudi Assauer Preis

News-Archiv: News vom 17.12.2015 - Metropole Ruhr (idr). Gleich zwei Projekte aus dem Ruhrgebiet wurden mit den Rudi Assauer Preis ausgezeichnet. Den mit 2.000 Euro dotierten Preis erhielt das Berufskolleg Mülheim an der Ruhr mit dem Projekt "Engagiert für Demenzkranke". Auf Platz fünf schafften es der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Duisburg. 500 Euro erhielten sie für das Projekt "Sport für Menschen mit Demenz".

Der Rudi Assauer Preis geht an Initiativen, in denen sich Menschen ehrenamtlich und innovativ um die Betreuung Demenzkranker kümmern. Vergeben wurde er in der Veltins-Arena auf Schalke an insgesamt sechs Projekte aus NRW.

Empfehlungen