Scene Ungarn

News-Archiv: News vom 9.2.2010 - Metropole Ruhr/Wuppertal/Köln (idr). Wer einen Blick auf die ungarische Kulturszene jenseits von "Puszta"-Klischees werfen und nicht gleich in die, parallel zu RUHR.2010 stattfindende Kulturhauptstadt Pecs fahren will, der sollte sich "Scene ... in NRW" nicht entgehen lassen. Das Festival ging 1992 aus den "Dortmunder Internationalen Kulturtagen" hervor. 2010 steht Ungarn auf dem Programm. Bochum, Essen, Dortmund, Hagen, Mülheim und Oberhausen sind die Veranstaltungsorte in der Metropole Ruhr. Zwischen Kulturhauptstadt und Fußball-WM verwandeln über 100 Künstler in 14 Städten das Land Nordrhein-Westfalen in eine ungarische Landschaft der Künste. Gefragt sind dabei weder Klischees noch Folklore, sondern das Unbekannte und das Innovative. Tanzperformances, Lesereisen, Jazzjams, Medienkunst, Theater, Filme und Balkan Beats: Das Programm versteht sich als Seismograph für aktuelle kulturelle Entwicklungen und Strömungen. Informationen zum Programm ab 8. März unter www.scene-ungarn.de

Empfehlungen