"Schätzeführer" dient als Wegweiser

News-Archiv: News vom 30.9.2013 - Metropole Ruhr (idr). Für eine ungewöhnliche Ausstellung machen 30 Kulturinstitutionen im nördlichen Ruhrgebiet gemeinsame Sache. Vom 20. Oktober bis zum 3. November präsentieren Museen, Archive und Heimatvereine an Emscher und Lippe je einen "Schatz". Hinter jedem dieser Gegenstände verbirgt sich eine interessante, spannende oder kuriose Geschichte. Zusammen bilden die Schätze ein Kaleidoskop der Kulturlandschaft der Region. Mit dabei sind u.a das Quadrat Bottrop, das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten, das Museum Schloss Horst in Gelsenkirchen, das Halterner LWL-Römermuseum und das Umspannwerk Recklinghausen. Die Broschüre "Schätzeführer" dient als Wegweiser für die Reise durch die Ausstellungen.

Empfehlungen